Update aus der Thinkfarm

Auf der einen Seite ist Home-Office ein Luxus, weil das Pendeln entfällt. Auf die Dauer kann es aber recht anstrengend sein, zumal es keine netten Kolleginnen und Kollegen gibt 🙁

Aktuell gibts zwei Community-Treffen in der Thinkfarm . Immer montags und freitags treffen wir uns zum gemeinsamen Mittagessen. Dabei sprechen wir über die Weiterentwicklung der Thinkfarm, Möglichkeiten der Zusammenarbeit und tauschen uns zu aktuellen Fragen aus.

Neue Coworker*innen

Dank der Mehrwertsteuersenkung können wir ab bald Coworking in der Thinkfarm ab 3,48€ pro Tag (inkl. 16% MWST) anbieten – zum Ausprobieren empfehlen wir unser 10-Tages-Ticket (siehe Angebote).

Immer mehr Coworking-Spaces in Brandenburg (via moz.de)

Holztische, grüngraue Wände und eine Bar, über der in einer Reihe Pendelleuchten hängen: Modernes Arbeiten erinnert häufig an eine Mischung aus Kneipe und Büro – das ist in Berlin-Mitte nicht anders als in Letschin im Oderbruch (Märkisch-Oderland). Der Trend, sich Räume zum Arbeiten zu teilen, ist kein vornehmliches Hauptstadt-Phänomen. Auch in Ostbrandenburg entstehen immer mehr Coworking-Spaces.

(Die Thinkfarm Eberswalde ist natürlich auch dabei)

Link zum Artikel: www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1776067/

Einladung zum Jungunternehmerabend

via IHK/ young companies Eberswalde:

Sie haben in den letzten 5 Jahren ihr Unternehmen gegründet oder sind kurz davor und wir hoffen, dass Ihr Start in die Selbstständigkeit bisher erfolgreich war bzw. erfolgreich wird.

Uns ist es wichtig, den Kontakt zu halten. Um Fragen zu klären und Kontakte zu anderen Gründer/-innen und regionalen Unternehmer/innen auf- und auszubauen findet ein Jungunternehmerstammtisch für Barnim / Uckermark statt.

Unter dem Motto
„Forderungsmanagement:
Der Kunde zahlt nicht bzw. ich kann nicht zahlen. Was tun?“
treffen wir uns am Dienstag, dem 15. Oktober 2019, ab 17:00 Uhr,
in der Thinkfarm, Puschkinstraße 15 in 16225 Eberswalde.

„Einladung zum Jungunternehmerabend“ weiterlesen

Coworking: Unsere Angebote

Seit Februar 2020 bieten wir Soli-Plätze im Flex-Bereich an. Interesse? Schreib’ uns was Du in der Thinkfarm machen willst und erfahre wie es funktioniert.

Preise für Fixdesk und Flexdesk pro Monat, bis auf bei der 10er Karte.
  • Zusätzlich bieten wir im Fix-Bereich ein Telefon an.
  • Der vordere Bereich kann für Veranstaltungen mit bis zu 30 Personen gebucht werden.
  • Du arbeitest ab und zu in Berlin? Nutze dort kostenlos die Thinkfarm Berlin, wenn Du einen festen Platz bei uns hast.

Filmabend Stille Revolution

Am 29.8. um 18oo Uhr lädt das Transition Thrive-Projekt zum Filmabend “Stille Revolution” in die Thinkfarm Eberswalde ein. Freier Eintritt.

Worin liegt der Sinn unseres unternehmerischen Handelns? Brauchen wir Know-how oder vielleicht auch Know-why? Woher nehmen wir den Mut für große Veränderungen, und wo bleibt der Mensch dabei? “die stille revolution” – der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt von Regisseur Kristian Gründling nach einer Vision von Bodo Janssen – gibt Antworten auf diese Fragen und weitere tiefe Einblicke auf einer Reise, die zukunftsorientierte Unternehmen nun nach und nach antreten.

wandelBar-Kino: Erneuerbare Energien in Bürgerhände

Die einen wollen noch für das nächste Jahrhundert ihre Kohle verbrennen, Die anderen träumen von Megasolarparks auf Ackerland. Gibt es doch keine zukunftsfähigen Visionen für die Energiewende in Brandenburg?

Das Kamerateam von imWandel e.V. begab sich auf die Suche und kam mit folgender Antwort zurück. Eine tolle Energiewende findet in Brandenburg schon statt…und sie wird von Bürgern und Bürgerinnen gestaltet.
Als Beispiel dafür wurden 4 inspirierende Projekte verfilmt, die euch in einem kleinen Filmabend gezeigt werden:
– Die Inselwerke e.G., eine Bürgerenergiegenossenschaft mit Sitz in der Thinkfarm, die zu einer dezentralen Energieerzeugung und – Nutzung beiträgt und E-Mobilität von Berlin nach Usedom ermöglicht.
– Die Balkonkraftwerke von Moritz Sanne. Ein Eberswalder Do-it-yourself-Projekt für das Zuhause – egal ob Einfamilienhaus oder Mietwohnung, das jedem Mensch ermöglicht, sich an der Energiewende zu beteiligen.
– Die BürgerEnergieGenossenschaft Teltow-Fläming e.G., die Hand in Hand mit der Gemeinde Luckenwalde, öffentliche Gebäude der Stadt in Solarkraftwerke verwandelt.
– Das Energieautarke Dorf Feldheim, das schon 1993 ein Gesamtkonzept zur autarken Strom- und Wärmeversorgung des Ortsteils entwickelt hat und es seitdem umsetzt und erlebt.

Anschließend erwartet euch eine kleine Diskussion mit Vertreterinnen der vorgestellten Projekten, der Bürger-Energiegenossenschaft Barnimer Energiewende e.G., des Vereins imWandel e.V. und des Klimaschutzprojektes Transition Thrive Eberswalde.

Dienstag 26. Februar 2019

vom 18:00 bis 21:00

Einlass: ab 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei

Diese Veranstaltung wird durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus der Konzessionsabgabe Lotto gefördert

wandelBar-Kino zusammen mit Brandenburg im Wandel

„wandelBar-Kino: Erneuerbare Energien in Bürgerhände“ weiterlesen